Herzlich Willkommen am THG Nördlingen!

Naturwissenschaftlich-technologisches, sprachliches und wirtschaftswissenschaftliches Gymnasium


UNESCO-Projekt-Schule

Eingangsbereich

Die TransAlp – Ein Überblick

Das P-Seminar TransAlp ist am Theodor-Heuss-Gymnasium Nördlingen eigentlich schon eine feste Tradition. Fünf Tage mit dem Mountainbike über die Alpen zu fahren, Anstieg für Anstieg, Abfahrt für Abfahrt. Die Route war geplant, die Unterkünfte waren gebucht, das Training schon Teil des Alltags und die Rucksäcke schon fast gepackt. Doch dann kam Corona und die Frage, ob die Tour letztlich stattfinden kann, trat in den Raum. Nach Lockerung der Ausgangsbeschränkungen wurden einige kleinere Riestouren unternommen, das Training auch in den Fitnessstudios wieder aufgenommen. Unsere Radtour wurde vorerst auf September verschoben, schließlich aber endgültig abgesagt, da alle Schulveranstaltungen bis Januar 2021 nicht stattfinden dürfen.

Nach gemeinsamer Beratung entschloss sich das P-Seminar, die verbleibende Zeit dieses Halbjahres sinnvoll zu nutzen. Für den 21.  und den 28. September wurden Ausfahrten geplant, bei denen zumindest ein wenig des Mountainbikegefühls aufkommen sollte. Die erste dreistündige Ausfahrt konnte stattfinden, die zweite musste wetterbedingt ausfallen. Anstelle einer Runde durch das Ries wurde diese Stunde mit nützlichen Informationen in Form von Referaten zu Fahrradinstandhaltung und -setzung gefüllt, sodass ab jetzt jeder Teilnehmer grundlegende Dinge wie das Flicken eines Fahrradschlauchs, das Wechseln der Bremsbeläge oder das Einstellen einer Gangschaltung beherrscht.

Ausfahrt am 21. September

13:15, Hallenbad Nördlingen. Die Schüler des P-Seminars Transalp standen mit ihren Rädern bereit. Nach einer kurzen Einweisung in Gruppenfahrregeln und Handzeichen sowie einem kurzen Bikecheck machte sich die Gruppe auf in Richtung Marienhöhe. Dort wartete bereits der erste Anstieg auf sie, danach ging es über Herkheim aufs Schönefeld hinauf. Oben angekommen bildeten sich zwei Gruppen, die nacheinander zwei verschiedene Fahrbereiche erarbeiteten. Die Gruppe um Herrn Aunkhofer und Herrn Eder begab sich auf eine eineinhalbstündige Ausfahrt rund um das Schönefeld. Währenddessen befasste sich die Gruppe von Herrn Böck und Frau Leidel zunächst mit Basistraining, was beispielsweise den Slalom in engen Kurven und kleine Sprünge beinhaltete. Um Erfahrung mit Trails zu sammeln, welche der Gruppe in ähnlicher Weise auch auf dem Weg durch die Alpen begegnet wären, waren nach dem Basistraining einige Fahrten über die Trails im Waldstück am Schönefeld angesagt. Nach einer Übungsfahrt mit den Lehrern durften die Schüler sich noch selbst an den Trails ausprobieren. Als die Ausfahrtgruppe zurückkam, wurden die Aufgabenbereiche gewechselt. Auch wenn die zweite Ersatzausfahrt abgesagt wurde, hatten alle viel Spaß und trotz Ausfall der eigentlichen Tour hat der Tag auf dem Schönefeld jedem ein Stückchen TransAlp nähergebracht.

Tipp Für Biking-Begeisterte:

Bike-Park Bissingen:

Für Fahrer mit mittlerer Erfahrung, an Downhill angelegt.

https://www.tsv-bissingen.de/abtlg-mountainbike/bike-park/

Bike-Park Bopfingen:

6 Trails verschiedener Länge und Schwierigkeit.

https://bopfingerbikeconnection.jimdofree.com/