Konzert und Ausstellung am THG

Mit einer gelungenen Liason aus Kunst und Musik gestalteten die Schülerinnen und Schüler des THGs ihren Beitrag zu den Rieser Kulturtagen 2018. Die Musiker der Bigband unter der Leitung von Andreas Nagl begeisterten das Publikum mit ihren Interpretationen von Klassikern aus den Genres Jazz und Swing sowie verschiedenen „Gute-Laune-Songs“ aus dem klassischen Rock.

Hannes Gottwald aus der Q11 führte dabei moderierend durch den Abend und unterhielt das Publikum nicht nur mit kurzweiligen Anekdoten zu den Musikstücken, sondern zeigte daran auch den beachtlichen Schwierigkeitsgrad einiger Stücke auf. Unterstützt wurde das Ensemble dabei von einer ehemaligen Schülerin des THGs: Luisa Hänsel, mittlerweile professionelle Jazzmusikerin, präsentierte einige Songs als Gastmusikerin gemeinsam mit der Bigband und setzte mit ihrer Verbundenheit zum THG einen weiteren Höhepunkt des Konzertes. Die Besucher wurden dabei nicht nur musikalisch mit einem zweistündigen Konzert verwöhnt, sondern konnten sich auch an einer breit gefächerten Ausstellung an Bildern und Kunstmodellen erfreuen, die die Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen im Laufe des Schuljahres im Unterricht von Alexandra Böck, Sabine Grimminger und Walter Müller gestaltet hatten. Zu sehen gab es neben Bleistiftzeichnungen und dreidimensionalen Techniken auch eigene Entwürfe innovativer Modeschöpfungen. Mit diesem breiten kulturellen Programm arrangierten die jungen Nachwuchsmusiker und -künstler einen sehens- und hörenswerten Beitrag zu den diesjährigen Rieser Kulturtagen.