THG auf Kanutour 2019

Das THG war auch heuer, wie jedes Jahr, mit den 8. Klassen auf Kanufahrt auf dem Fluss Regen im Bayerischen Wald unterwegs!

Von Montag, 15.07. bis Freitag, 19.07. war gutes Wetter vorausgesagt! Es sollte ein optimales Paddelwetter werden, nicht zu heiß, aber auch kein Regen in Sicht. Guter Sonnenschutz mit Sonnencreme und Kopfbedeckungen waren dennoch wichtig.

Neben ein paar unfreiwilligen, aber vielen absichtlichen Kenterungen, sowie Wasserschlachten, vor allem am letzten Paddeltag, bringt eine solche Woche viele nachhaltige, soziale Erlebnisse mit sich. Zum täglichen Zelten gehören neben gemeinsamen Einkaufen, Kochen oder Grillen natürlich auch Spiele (Werwolf, oder Sportspiele wie Volleyball und Fußball) und natürlich Lagerfeuer! Beim Kochen waren einzelne Schüler/innen sehr kreativ!

Fifty years of Chippi

THG feiert 50 Jahre Schüleraustausch mit Chipping Norton in England

In der vergangenen Woche feierte das Theodor-Heuss-Gymnasium das 50jährige Bestehen des Schüleraustausches mit der Chipping Norton School gemeinsam mit den englischen Austauschschülern und ihren Lehrkräften bei einer Jubiläumsveranstaltung im Kulturzentrum Ochsenzwinger, die von einem Projektseminar der Q11 des THG geplant und organisiert wurde.

Austausch der UNESCO-Projektschulen THG und St.-Bonaventura Dillingen

Anfang Juli besuchten Schüler der UNESCO-Projektschule St.-Bonaventura-Realschule Dillingen das Theodor-Heuss-Gymnasium. Nach einem Informationsaustausch über die Projekte an den beiden Schulen gingen die 8. Klässler gemeinsam in die Altstadt und die Nördlinger Schüler zeigten den Gästen einige Sehenswürdigkeiten. Zum Abschluss des Treffens führte Schulleiter OStD Böse die Jugendlichen durch das neue Schulgebäude. Um die Zusammenarbeit innerhalb des bayerischen Netzwerks der UNESCO-Projektschulen weiter auszubauen, soll im nächsten Schuljahr ein Gegenbesuch in Dillingen stattfinden.

Phantastische Reisen am THG

Lesungen mit Antje Wagner

„Oh nein, das geht gar nicht“, schallte es am vergangenen Mittwoch durch den Mehrzweckraum des Theodor-Heuss-Gymnasiums Nördlingen. Gerade hatte die Autorin Antje Wagner der siebten Jahrgangsstufe eröffnet, dass Alina, die Hauptfigur aus dem Roman „Der Schein“, auf das Inselinternat Hoge Zand geschickt wird, wo es keinerlei W-LAN oder Handyempfang gibt. Gebannt lauschten die Schüler, wie die Protagonistin nicht nur die technischen Unwegbarkeiten der Insel Griffiun meistert, sondern sich auch plötzlich mit einem verbotenen Naturschutzgebiet, furchteinflößenden Ur-Rindern, einem Geisterschiff und anderen eigenartigen Vorkommnissen konfrontiert sieht.

Erfrischung beim Sommerkonzert am THG

Schülerinnen und Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums entführten ihr Publikum am vergangenen Mittwoch auf eine musikalische Reise.

Luftig lockere Klänge des Unterstufenensembles, betreut von Jutta Schidlo, leiteten den Abend in der vollbesetzten Aula ein. Munter und motiviert erfreuten die jüngsten Musikerinnen und Musiker die anwesenden Gäste, die charmant von Sarah Eger und Leonie Schmidt durch das Programm geführt wurden.

Nach einer gelungenen Darbietung der Charterfolge „The Winner takes it all“, „On the Top of the World“ und „Havana“ führte das Orchester unter der Leitung von Andreas Nagl die Zuhörer durch Auszüge der Oper „Carmen“ nach Spanien. Begleitend moderiert wurden die anspruchsvollen Orchesterstücke durch Nina Hauber, die in zusammenfassenden Abschnitten die tragische Geschichte um Carmen und Don José erzählte.

Ein Friday for Future für 95 Abiturienten des THG Nördlingen

Eine von Greta Thunbergs starken Äußerungen ist: „Alles muss sich ändern – und zwar jetzt!“ Diese Aussage trifft auch auf die 95 Schülerinnen und Schüler des THG zu, die am Freitag in einer feierlichen Verabschiedung in der Hermann-Kessler-Halle zu neuen, veränderten Horizonten entlassen wurden.