Schülerin des THG ist Landessiegerin

Nachdem sie zum Jahreswechsel bereits die erste Runde des 21. Landeswettbewerbs Mathematik fabelhaft bewältigt hatte, zeigte die Zehntklässlerin Johanna Gehring auch in der zweiten Runde eine hervorragende Leistung. Insgesamt über 1300 Jugendliche aus Bayern hatten sich 2018 in der ersten Runde an dem anspruchsvollen Wettbewerb beteiligt, wobei sich hiervon 455 für die zweite Runde qualifizierten. Als eine der 60 besten Schüler/Schülerinnen darf sich Johanna nun Landessiegerin nennen und erhielt darüber hinaus eine Einladung zu einem Ferienseminar in den Osterferien. Das THG zeigt sich beeindruckt und gratuliert ganz herzlich zu diesem großen Erfolg.

Großer Erfolg für Jakob Lange vom THG Nördlingen

Bereits bei der ersten Teilnahme des THG Nördlingen am Wettbewerb Jugend debattiert erreicht der Schüler den 3. Platz in Bayern.

Schon seit fast zehn Jahren wird am THG Nördlingen die Debatte von allen Schülerinnen und Schülern geübt – eine Möglichkeit, sich eigenständig und individuell mit aktuellen Sachfragen auseinanderzusetzen und mit anderen darüber auszutauschen.

Seit diesem Schuljahr besteht für interessierte Schülerinnen und Schüler außerdem die Möglichkeit, am bundesweiten Wettbewerb Jugend debattiert teilzunehmen, der unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten steht und von mehreren Stiftungen und den Kultusministerien der Länder unterstützt wird. In ganz Bayern nehmen daran 133 Schulen mit über 40000 Schülern teil.

Kunst und Konzert am Theodor-Heuss-Gymnasium

Am Abend des 06.04.2019 konnte die Fernsehübertragung eines Fußballspiels ein zahlreiches Publikum aus Eltern, musisch interessierten Gästen und Fans nicht davon abhalten, die diesjährige gemeinsame Veranstaltung von Kunstausstellung und Bigband-Konzert am THG zu besuchen. Als Besonderheiten prägten den Abend außerdem das 20-jährige Bestehen der Bigband unter ihrem Gründer und Leiter Andreas Nagl und der Abschied von der Aula, die voraussichtlich zum letzten Mal vor ihrem Abriss als Austragungsort diente.

Infotag für die Viertklässler am Theodor-Heuss-Gymnasium

Lange werden sie keine Grundschüler mehr sein, die 120 neugierigen Kinder, die am Samstag, 23.3.2019, gemeinsam mit Eltern und kleinen Geschwistern das THG erkundeten.

Ob dieses riesengroße Haus vielleicht die künftige Schule sein wird? So viele Schüler und Lehrer? Da hielt sich manches Kind doch vorsichtshalber mal an der Hand von Mama oder Papa fest. Doch die Scheu war schon verflogen, als der Chor der jetzigen 5. Klässer die Neuankömmlinge mit dem THG-Lied begrüßte: „Leute, heute geht ihr aufs Gymnasium!“

Ein Hauch von großer Welt

Instrumentale und stilistische Vielfalt beim Oberstufenvorspiel am THG

Fünfzehn junge Musiker der Addita Musik Q11 und Q12 zeigten vor den zahlreich erschienenen Zuhörern in einem abwechslungsreichen Querschnitt ein außergewöhnlich breitgefächertes Repertoire: Verzaubernde Klänge des französischen Impressionismus, schwungvolle Tango- und Jazzmusik sowie gefühlvolle Kompositionen der Romantik wechselten sich mit technisch anspruchsvollen Werken des Barock und virtuosen Konzertstücken bis hin zur klassischen Moderne ab.

Trainingsfleiß der THG-Turner wird belohnt

Die Turnerinnen und Turner des Theodor-Heuss-Gymnasiums Nördlingen sammeln Wettkampferfahrung beim Landesfinale in Deggendorf und beim Kreissportfest in Nördlingen.

 

Silber beim Landesfinale des A-Programms

Die jüngsten Turner des THG qualifizierten sich beim Bezirksfinale für das Landesfinale des Rhein-Main-Donau-Schulcups. Dort traten Ende Februar Lorenz Grimmbacher, Georg Kirner, Alexander Kuhn, Noah Lang und Dennis Moser gegen die Mannschaften aus Garching, Lichtenfels und Alzenau an. In einem fairen Wettkampf zeigten die Schüler am ersten Gerät dynamische Überschläge und sichere Landungen. Anschließend präsentierten die Jungs saubere Übungen am Barren, Reck sowie Boden und setzten sich deutlich gegen die Konkurrenz aus Oberfranken und Oberbayern durch. Lediglich der starken Mannschaft des Spessart-Gymnasiums Alzenau mussten sich die Rieser geschlagen geben.

 

40 Schüler aus Riom zu Gast in Nördlingen

Der Schüleraustausch zwischen verschiedenen Schulen aus Riom und dem Nördlinger Theodor-Heuss-Gymnasium besteht nun schon seit 52 rekordverdächtigen Jahren. So besuchten auch dieses Jahr wieder 40 Schüler aus dem Lycée Virlogeux vom 15. März bis zum 22. März ihre Partnerstadt Nördlingen. Neu war, dass die französischen Jugendlichen nicht nur bei Gastfamilien des Gymnasiums, sondern auch bei Schülern der Realschule Maria-Stern untergebracht wurden. Nachdem die Austauschschüler das Wochenende in ihren Gastfamilien verbrachten und mit ihnen zum Beispiel Ausflüge nach München und Augsburg machten, begrüßte Herr Landenberger-Schneider als Vertreter von Herrn OB Faul gleich zu Beginn der Woche die Gruppe im Rathaus und hieß sie herzlich willkommen.