Schülerbeförderung und Übernahme der Schulwegkosten

Kompakter Stundenplan:

Der Stundenplan der Schüler ist auf die Buslinien abgestimmt und so kompakt, dass auch in höheren Jahrgangsstufen in der Regel höchstens an zwei Nachmittagen Unterricht stattfindet, meist nur bis 14.45 Uhr.

Verkehrsmittel:

Per Zug erreichen die Schüler das THG von allen Bahnhöfen auf der Strecke zwischen Donauwörth und Aalen. Der Bahnhof liegt knapp 10 Minuten vom Schulgebäude entfernt.

Die Buslinien der Verkehrsgemeinschaft Donau-Ries sind in der Regel so getaktet, dass Ihr Kind rechtzeitig zum Unterrichtsbeginn um 7.30 Uhr an der Schule ist und kurz nach Unterrichtsschluss um 12.30 bzw. später um 14.45 Uhr wieder nach Hause fahren kann.

Genauere Informationen zu den Buslinien und Abfahrtszeiten finden Sie auf der Seite der Verkehrsgemeinschaft Donau-Ries unter www.vdr-bus.de.

Die Bushaltestellen befinden sich wenige Gehminuten entfernt in der Voltzstraße oder in der Augsburger Straße.

In den ersten Tagen werden unsere neuen Fünftklässler von Tutoren zum Bahnhof bzw. zu den Bushaltestellen begleitet.

Übernahme der Schulwegkosten

Wenn Sie unser pädagogisches Konzept für Ihr Kind bevorzugen und sich deswegen fürs THG entscheiden, übernimmt der Landkreis für Schüler aus dem Altlandkreis Nördlingen die Fahrtkosten, auch wenn das THG nicht das nächstgelegene Gymnasium ist (Sonderregelung für Fremdingen bitte erfragen).

 

Weitere Informationen zum Übertritt in die 5. Klasse des THG: